Der Mensch muß bei dem Glauben verharren, daß das Unbegreifliche begreiflich sei; er würde sonst nicht forschen.

Johann Wolfgang von Goethe
Ein Zufallszitat von mundraub.de