Zitate zum Thema Gerechtigkeit

Wenn die Gerechtigkeit untergeht, hat es keinen Wert mehr, daß Menschen auf Erden leben.

Immanuel Kant
Deutscher Philosoph (1724-1804)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Immanuel Kant (24)
Themen: Gerechtigkeit

In der Jugend meinen wir, das Geringste, was das Leben uns gewähren könne, sei Gerechtigkeit. Im Alter erfährt man, daß es das Höchste ist.

Marie von Ebner-Eschenbach
Österreichische Erzählerin (1830-1916)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Marie von Ebner-Eschenbach (50)
Themen: Jugend Alter Gerechtigkeit

Man kann nicht gerecht sein, wenn man nicht menschlich ist.

Marquis de Vauvenargues
Französischer Schriftsteller und Philosoph (1715-1747)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Marquis de Vauvenargues (36)
Themen: Gerechtigkeit

Ich bin peinlich gerecht, weil es die Distanz aufrecht erhält.

Friedrich Nietzsche
Deutscher Philosoph (1844-1900)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich Nietzsche (68)
Themen: Gerechtigkeit

Zufallszitat

Reichtum erzeugt Luxus, Müßiggang und Aufruhr, Armut ebenfalls Aufruhr, und außerdem Bosheit und Schlechtigkeit.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Reichtum Armut